Zum Hauptinhalt springen

Das weltweit erste automatische Brandschutzsystem für Ihre Elektromobilität

„Brennt ein elektrifiziertes Fahrzeug sind die Auswirkungen für Mensch und Umwelt  gravierend. Der Schutz von Menschen und Gebäuden muss gewährleistet sein und hat im Falle eines Brandes höchste Priorität “

Die Hauptgefahren von Bränden bei geschlossenen und offen angelegten Räumen

Rauch und extreme Hitze

Toxischer Rauch und Hitze gefährden menschliches Leben, kontaminiert das gesamte Umfeld, erschwert die Brandbekämpfung und verursachen beträchtliche Sanierungskosten.

Unkontrollierbares Feuer

Ein Isolieren des Brandes ist besonders wichtig bei Brandschutz-konzepten in geschlossenen öffentlichen und privaten Gebäuden, aller Art.

Wasserschäden

Die heute noch übliche Brandbekämpf-ung von verbrennerbasierten PKWs benötigt große Mengen an Wasser und ggf. weiteren Additiven um eine Brand-bekämpfung überhaupt erst möglich zu machen. Das enstandene Löschwasser muss im Nachhinein aufwendig entsorgt werden.

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Der ECELL GUARD überwacht den zu schützenden Stellplatz kontinuierlich – auch ohne die persönliche Anwesenheit von Personal. Er reagiert im Brandfall schnell und platziert die Brandbegrenzungsdecke innerhalb weniger Sekunden über dem betroffenen Fahrzeug.

Ohne ECELL GUARD: Für das Überlegen einer Brandbegrenzungsdecke sind normalerweise zwei Personen erforderlich. Zudem erschwert die Enge in einem Parkhaus das schnelle Handeln.

Bei der Auslösung sollten sich keine Personen im Abwurfbereich aufhalten. Akustische und optische Warnsignale weisen deutlich auf die bevorstehende Auslösung hin. Außerdem sollten gut sichtbare Schilder angebracht werden, die dazu auffordern, bei Alarm den Gefahrenbereich zu verlassen.

Wir haben es ausprobiert – die Brandbegrenzungsdecke sinkt sanft auf dem Fahrzeug ab und es ist nicht mit Beschädigungen zu rechnen. Die Wahrscheinlichkeit für eine Fehlauslösung ist jedoch gering. Sollte es dennoch dazu kommen, empfehlen wir, die Decke nicht alleine vom Fahrzeug zu ziehen, denn das kann tatsächlich zu Schleifspuren führen.

Jeder Parkplatz benötigt seine eigene Wandkassette. Die Brandmeldeanlage kann bis zu 30 Stellplätze verwalten.

Das System umfasst Abstandshalter, die für die richtige Positionierung des Fahrzeugs sorgen.

Der ecell-guard benötigt einen 230V Anschluss.
Damit das System auch bei Stromausfall funktioniert, ist es mit einem Pufferakku ausgestattet (16 A Sicherung). Dieser ist ausreichend für Alarmierung und Auslösen des Auszugsmechanismus.

ecell-guard kann auch in Deiner privaten Garagen montiert werden.
Es gelten die Mindestabmessungen des Parkplatzes von LBH 5 x 2,5 x 2 m.

LinkedIn

ecell-guard auf LinkedIn

Youtube

ecell-guard auf Youtube